Konzert DOG 01 HPUnter dem Motto "Musik aus Film und Fernsehen" fand am Mittwoch, 09.05.17 das Begegnungskonzert der Schulmusik im Schuljahr 2016/17 statt. In der vollbesetzten Aula des Deutschordens-Gymnasiums in Bad Mergentheim präsentierten sechs Schulen aus unterschiedlichen Schularten  aus dem Main-Tauber-Kreis  mit ihren Chören oder Instrumentalgruppen ihr musikalisches Können. Die Schule im Taubertal war gleich zweimal, nämlich mit der Gruppe "Die Musikmacher" und mit der Schulband "Alarmstufe 8" bei dieser gemeinsamen Veranstaltung vertreten.

Als "Eisbrecher" bezeichneten sich "Die Musikmacher" unter Leitung von Frau Margret Eiler und eröffneten das Konzert mit dem Titel "Kann es wirklich Liebe sein" aus dem Musical "König der Löwen". Eigens für dieses Konzert hatte die Formation sowohl die Solobeiträge als auch die Titel für den gemeinsamen Abschluss eingeübt. Um die Schüler an den Veeh-Harfen ihrem Können entsprechend zur Geltung zu bringen, hatte Frau Eiler die Noten für drei Stücke geschrieben und zweistimmig arrangiert. Andre Castelli beeindruckte das Publikum mit seinem Sologesang. 

Die "Alarmstufe 8" brachte zahlreiche Werbespots, bekannt aus dem Fernsehen, musikalisch auf die Bühne. Als Überleitung zwischen den einzelnen Akteuren wurde für "Haribo", "Car-glass", "Sparkasse", "Calgon" und "Merci" mit entsprechenden Requisiten, "Original-Ton" und "Original-Musik" geworben .Diese originellen Beiträge, die die beiden Lehrkräfte Frau Ries und Herr Mayer eigens für das Begegnungskonzert erarbeitet hatten, wurden vom Publikum mit viel Beifall bedacht.

Beim abschließenden Finale betraten alle Akteure nochmals die Bühne. Die MusikMacher bewiesen dabei mit den gemeinsamen Titeln "wer hat an der Uhr gedreht" (aus Pink Panther), "Probiers mal mit Gemütlichkeit" (aus "Dschungelbuch") und "Nessaja" (aus "Tabaluga") ihr Können im Hinblick darauf, mit anderen Gruppen zu musizieren.  Die Veranstaltung machte deutlich, dass die Freude an der Musik und das gemeinsame Musizieren dazu beitragen schulische Grenzen zu überwinden.

Schulamtsrektorin Frau Krapp, Vertreterin des Staatlichen Schulamtes in Künzelsau, überreichte im Anschluss an das Konzert an jede beteiligte Schule eine Urkunde für das geleistete Engagement, unterzeichnet von der Ministerin für Unterricht, Kultus und Sport.

 

Konzert DOG 02 HP    Konzert DOG 03 HP    Konzert DOG 04 HP

 

Homepage durchsuchen

Neuigkeiten der Schule im Taubertal

„Gott - sei - Dank“

Donnerstag, 12. Oktober 2023

Wie stets im Herbst stand auch dieses Jahr wieder unser Erntedankfest an. Schon Tage zuvor waren die Vorbereitungen zu spüren: es wurde gekocht, gebacken, Gebete und Fürbitten wurden geübt und die Lieder einstudiert.

 


Am Donnerstag, den 12.10.2023 fand dann der Erntedankgottesdienst, durchgeführt von Frau Pfarrerin Breuninger, Herr Pfarrer Waltersbacher und Frau Bickel statt.

 

      


Gemeinsam wurde ein „Gott-sei-Dank-Tisch“ gedeckt. Einzelne Schüler brachten die Gegenstände, die einen schön geschmückten Tisch ausmachen, in die Mitte, während andere in kleinen Gebeten dafür dankten.

 

   


Freudig sangen alle die Lieder, die Frau Kuttruff musikalisch begleitete. Die wunderschön gerichteten Erntedankkörbchen schmückten den Altar.

 


Anschließend feierten die einzelnen Stufen gemeinsam, sie freuten sich über das leckere Essen und das gemütliche Beisammensein.

 

Bericht Fußballturnier in Mosbach am 11.7.2023

Mittwoch, 12. Juli 2023

 

Am 11.7.2023 fand das zehnte Fußball-Turnier der Johannesberg-Schule in Mosbach statt. Hierbei nahmen zehn Schulen aus ganz Baden-Württemberg teil. Das Fußball-Turnier wurde aufgrund der heißen Temperaturen in einem 9-Meter-Schießen Modus ausgetragen. Die gesamte Berufsschulstufe fuhr mit einem großen Bus zum Turnier nach Mosbach, um unser Fußballteam tatkräftig zu unterstützen und anzufeuern. Unsere Mannschaft hat beim Fußballturnier einen hervorragenden 8. Platz erzielt.

 

 

Die Paula-Fürst-Schule aus Oberderdingen hat sich im Finale gegen die Schwarzbach Schule aus Schwarzach durchgesetzt. Beim Turnier trug unsere Mannschaft zum ersten Mal die neuen Fußballtrikots. Hierfür noch ein großes Dankeschön an die Firma Spotex. Darüber hinaus möchte sich die Schule im Taubertal auch bei der Firma „Eckert Industrieabbruch“ und bei unserem Förderverein „Rückenwind“ recht herzlich für das Sponsoring der Trikots bedanken.

 

   

 

   

Sommerfest 2023

Sonntag, 02. Juli 2023

   

 

Nach der langen Coronapause wurde am Sonntag, den 2. Juli 2023 endlich wieder ein Sommerfest der Schule und dem Schulkindergarten gefeiert.

Zur Eröffnung boten die Schülerinnen und Schüler zwei Tänze dar und animierten mit dem zweiten Tanz gleich zum Mittanzen.
Unter Mitwirkung einiger Vereine aus der Gemeinde Unterbalbach, der Unterstützung von Eltern und dem Einsatz aller Lehrkräfte wurde ein farbenfrohes Programm für Klein und Groß auf die Beine gestellt.
Umrahmt von zünftiger Blasmusik des Musikvereins Unterbalbach fiel das gesellige Verweilen bei Kaffee und Kuchen, Gegrilltem und gekühlten Getränken nicht schwer.

 

      


Neben Torwandschießen, Dosenwerfen und Schatzsuche im Sandkasten, hatten die Kinder auch die Möglichkeit sich fantasievoll schminken zu lassen. Im neu angeschafften Bauwagen informierte das Team des „Grünen Klassenzimmers“ über sein Unterrichtskonzept.
Im Schatten vor dem Bauwagen wurde fleißig mit echter Schafswolle gefilzt.
Der Wettergott hatte es gut gemeint. Das wunderbare Sommerwetter lockte zahlreiche Besucher auf das Schulgelände. Als dann am späten Nachmittag das Eismobil auf den Schulhof rollte freuten sich nicht nur die Kinder.

 


Alles in Allem war es ein überaus gelungenes Sommerfest 2023!

 

Hier gibt es noch mehr Sommerfest-Bilder ...

Neuigkeiten der Bereiche und Stufen

Welttag des Buches 2024

Dienstag, 23. April 2024

Anlässlich des Welttag des Buches, der jedes Jahr am 23. April gefeiert wird, fuhr die Klasse H 7 mit dem öffentlichen Bus nach Lauda, wo Frau Gemmecker von der Buchhandlung Moritz & Lux die Klasse bereits erwartete. Gemeinsam sprachen sie über diesen besonderen Tag, der auf einen katalanischen Brauch zurückgeht, wo sich die Menschen zum Namenstag des Heiligen Georg Rosen und Bücher schenkten.

 

     

 

Nach einer tollen Schnitzeljagd, bei der alle Rätsel gelöst wurden, überreichte Frau Gemmecker noch an alle das diesjährige Welttagsbuch „Mission Roboter- Ein spannender Fall für die Glücksagentur“. Ein wunderbares Buch über Freundschaft, Glück und Zusammenhalt, das nun im Deutschunterricht gelesen und erarbeitet wird. Die Klasse bedankte sich bei Frau Gemmecker mit einer selbstgemalten Karte und einem Präsent für diesen wunderbaren Tag, der allen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

 

Vorlesetag

Freitag, 17. November 2023

 

Am 17. November 2023 findet der Bundesweite Vorlesetag zum 20. Mal statt. Das Motto des diesjährigen Aktionstages ist „Vorlesen verbindet“!
Die H7 hat an diesem Tag an jeden Hauptstufenschüler und jede Hauptstufenschülerin ein Buch zum Vorlesen und selbst lesen verteilt, um diesen besonderen Tag zu feiern.

 

Impressionen aus dem Schulalltag