P1140307 HP     P1140294 HP     P1140330 HP

 

Auch dieses Jahr besuchten wir wieder die Königshöfer Messe. Allerdings trauten sich nur wenige Schüler „Wilde Maus“ oder „Breakdance“ zu fahren. Mit Begeisterung setzten sich dagegen viele in die Autoscooter. Anschließend wurde der Hunger gestillt mit Pommes, Döner, Steak, Pizza oder etwas Süßem. Der Messegang war ein voller Erfolg!

 

P1140314 HP     P1140316 HP     P1140319 HP   P1140325 HP

Homepage durchsuchen

Neuigkeiten der Schule im Taubertal

Sponsorenaktion der Schulsporthilfe

Mittwoch, 08. Mai 2019

 

 

 

 

 

In der „Kleinen Stadt“ gibt es etwas Neues

Mittwoch, 08. Mai 2019

Ab sofort gibt es mittwochs während der „Kleinen Stadt“ einen Marktstand, an dem man Wörter und Schokofrüchte mit einer Botschaft kaufen kann.

 

        


Die Idee dazu entstand im Deutschunterricht, wo Michelle, Elias, Marvin, Dimitri, Kevin und Frau Kuttruff sich mit der Lektüre „Die Händlerin der Worte“ beschäftigten. In diesem Buch geht es darum, dass der Händlerin alle höflichen Wörter gestohlen werden. Sie ist sehr in Sorge, denn diese Wörter sind für das gute Zusammenleben der Menschen unerlässlich und müssen dringend wiedergefunden werden. Denn schnell ändert sich die Stimmung unter den Menschen....

 

 

 

 

 

Eine kleine Auswahl dieser wichtigen Wörter findest Du/finden Sie hier.......

 

Dankeschön!      Bitte sehr!      Guten Tag!

 

Schön, dich zu sehen!      Kann ich dir helfen?

 

Ich mag dich!      Das war sehr nett!      Ich helfe dir!

 

 

....und in den Wörterschachteln am Marktstand. Wir freuen uns über Euren/Ihren Besuch!

Freitags-Demo an der Schule im Taubertal

Sonntag, 05. Mai 2019

Am Freitag, dem 03.Mai 2019 war es soweit, auch in der Schule im Taubertal gab es eine Demo für ein besseres Klima in einer sauberen Welt (vgl. „Fridays for future“).
Die Schüler der H6 holten die anderen Schüler aus ihren Klassen ab. Stufenweise versammelte man sich in der Mitte des Schulgebäudes.
Norman bedankte sich, dass wirklich alle Schüler und alle Lehrer, die an diesem Tag in der Schule waren, gekommen sind und ein paar Minuten ihrer Unterrichtszeit opferten - nicht für die Demo der H6, sondern für die Zukunft von uns allen.

Einige hatten vielleicht schon im Fernsehen gesehen, dass zurzeit freitags viele Schüler nicht in die Schule gehen, sondern auf der Straße streiken, dass die Politiker mehr für unsere Zukunft tun sollen.
Also ... Schule-Schwänzen für einen guten Zweck!

Die H6 schwänzt nicht und streikt nicht, aber sie demonstriert für eine bessere Zukunft in einer sauberen Welt. Demonstrieren heißt:
Ideen zeigen, wie jeder etwas tun kann. In der letzten Zeit haben sie sich zusammen mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Schöttle, viele Gedanken gemacht, was jeder ändern könnte, wenn er nicht auf die Politiker warten möchte. Das wurde von ihnen auf Plakate und Transparente geschrieben. Diese haben sie den Zuschauern vorgelesen und sich ihren Fragen und Anregungen gestellt.

 

 

    


Als kleine Erinnerung gab es für jede Klasse noch einen Flyer mit ein paar Ideen, was jeder tun kann.

 

 


Jeder kann mithelfen und für eine bessere Zukunft sorgen!

Neuigkeiten der Bereiche und Stufen

Projekttag zum Thema "gesunde Ernährung"

Montag, 20. Mai 2019

Unter der Leitung von Frau Stolzenberger-Michelbach, BeKi-Fachfrau, hielt die Grundstufe zum Abschluss ihres Trimesterthemas „gesunde Ernährung“ einen Projekttag ab. An verschiedenen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Erfahrungen zum Thema einbringen, und auch viele neue interessante Dinge lernen. So konnten die Kinder z.B. bei einem „Schweißtest“ erfahren, dass der Körper auch über die Haut Wasser verliert. Oder auch herausfinden, wieviel Fleisch und Wurst für Kinder empfehlenswert ist. Großen Spaß bereitete den Schülerinnen und Schülern auch das Sortieren von Obst und Gemüse. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. An einer Station bestand z.B. die Möglichkeit, verschiedenfarbige Paprika am Geschmack zu erkennen. Oder auch verschiedene Obstsorten bei einer Blindverkostung zu unterscheiden. Auch das Herstellen von Butter in einem Schraubglas stand auf dem Programm. Diese konnte dann mit leckerem Brot und frischen Kräutern verfeinert, gekostet werden. Höhepunkt des Tages war das Herstellen von verschiedenen smoothies. Wir bedanken uns bei Frau Stolzenberger-Michelbach für die sehr gelungene Veranstaltung.

 

Besuch der Burg Neuhaus

Montag, 13. Mai 2019

Nachdem sich die Grundstufenklassen in den letzten Wochen in Sachkunde mit dem Mittelalter und mit Rittern und Burgen beschäftigt hatten, stand ein Besuch auf der Burg Neuhaus in Igersheim an. Dass Burgen auf einen Berg gebaut wurden, erlebten die Schüler beim „Aufstieg“ hautnah! Oben angekommen, wurden wir von Uli Dallmann, einem Heimathistoriker aus Igersheim, begrüßt, der uns zum einen einiges über Burg Neuhaus erzählte und uns zum anderen ermöglichte, uns wie echte Ritter zu fühlen: Wir durften die Burg stürmen, uns verkleiden, mit Fackeln in den dunklen Turm hinunter steigen, in den Burggraben gehen, durch geheimnisvolle Gänge laufen, messen, wie tief der Brunnen ist, uvm..

Nach dieser tollen und erlebnisreichen Führung war es Zeit, sich bei Uli Dallmann mit einem selbst gestalteten Bild herzlich zu bedanken, ehe wir uns mit einem Picknick auf der Burg stärken konnten. Anschließend durften die Schüler Burg Neuhaus in Kleingruppen bei einer Burgralley nochmals erkunden.

Lesen verbindet

Donnerstag, 09. Mai 2019

 

Emma, die in die 4. Klasse der Lindenschule in Gerlachsheim geht, liest für ihr Leben gern. Sie schreibt für ihr Alter schon großartige Geschichten und möchte vielleicht auch einmal Autorin werden. Michelle, aus der Klasse H 5 der Schule im Taubertal in Unterbalbach, ist ebenfalls eine begeisterte Leserin. Sie ist in diesem Jahr sogar Siegerin des Vorlesewettbewerbs ihrer Schule geworden und konnte sich gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen.

 

      

 

Emma und Michelle verbindet die Liebe zu Büchern. Aber nicht nur das. Um den Umgang zwischen nichtbehinderten und behinderten Schülern zu fördern, treffen sich die Klassen der beiden Schülerinnen in regelmäßigen Abständen – entweder in Unterbalbach oder in Gerlachsheim, um gemeinsam zu musizieren, zu spielen und voneinander zu lernen. Dieses Mal war ausnahmsweise Lauda der Treffpunkt. Beide Klassen wurden zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Stefanie Proksch und Simone Kuttruff von der Buchhandlung Moritz & Lux im Rahmen des Welttags des Buches, der am 23. April gefeiert wurde, eingeladen. Buchhandlungen in ganz Deutschland verschenken zu diesem Lesefest das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an Schulklassen der Klassenstufen 4 und 5. Christine Gemmecker und Renate Schneider führten mit den Schülern eine Abenteuer-Schnitzeljagd durch und erklärten allerlei Wissenswertes über die Buchhandlung. Für die schulische Leseförderung sind diese Aktionen rund um den Welttag des Buches von großer Bedeutung. Diese sollen auch Kindern, die nicht so begeisterte Leser wie Emma und Michelle sind, die Freude am Lesen und an Büchern vermitteln. Und weil dieser Tag unter dem Motto „Bücher und Lesen“ stand, trafen sich die beiden Klassen anschließend in der Stadtbücherei, wo sie von der Leiterin Swantje Jas und Angelika Popp empfangen wurden. Hier konnten sie ausgiebig schmökern und sich jeder nach seinem Geschmack ein Buch aussuchen. Und nicht nur das hatten die Schüler dann auf dem Heimweg mit im Gepäck, sondern auch das Welttagsbuch „Der geheime Kontinent“, der die Schüler auch zurück im Klassenzimmer an diesen schönen Vormittag erinnern wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text: Stefanie Proksch

Anstehende Termine

beweglicher Ferientag

31. Mai. 2019
Gesamtschule

Pfingstferien

10. Jun. 2019 bis 21. Jun. 2019
Schulferien

Sommerfest

07. Jul. 2019
Gesamtschule

Impressionen aus dem Schulalltag