Die Kooperationsklasse

Seit dem Schuljahr 2011/2012 besteht eine Kooperationsklasse der Schule im Taubertal (SBBZ für geistige Entwicklung) in Unterbalbach und der Lorenz-Fries-Schule (SBBZ Förderschwerpunkt Lernen) in Bad Mergentheim.

 

Derzeit besuchen 8 Schüler die Kooperationsklasse:

 Klassenfoto 2017

 

Das Klassenleiterteam setzt sich zusammen aus einer Sonderschullehrerin  der Schule im Taubertal und einem Fachoberlehrer der Lorenz-Fries-Schule. Zusätzlich unterrichtet ein Technischer Lehrer der Schule im Taubertal die Schüler im Werkunterricht.
Die Klasse wird immer gemeinsam unterrichtet. An drei Tagen besuchen alle Schüler die Lorenz-Fries-Schule und an den zwei anderen Tagen findet der Unterricht in der Schule im Taubertal statt. An beiden Schulorten hat die Klasse jeweils ein eigenes Klassenzimmer. Da die Schulorte an unterschiedlichen Orten sind, lernen die Schüler zunächst selbständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln beide Schulorte anzufahren.

 


Zielgruppe

  • Schüler der Schule im Taubertal und der Lorenz-Fries-Schule, die mit einer Ausbildung überfordert wären, jedoch voraussichtlich aufgrund ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Arbeitsmarkt integriert werden können
  • Schüler, die den Wunsch äußern, nicht in einer WfbM zu arbeiten
  • Schulmüde Schüler mit praktischer Begabung

Voraussetzungen

  • Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln an beide Schulorte muss gewährleistet sein
  • Eigenmotivation der Schüler
  • Eltern, die hinter dem Konzept stehen und es mittragen
  • Beide Schülergruppen sollen Fähigkeiten und Potential erkennen lassen, die für eine Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt notwendig sind
  • Schüler aus der Lorenz-Fries-Schule wechseln nach Ende der 7. Klasse, Schüler der Schule im Taubertal wechseln nach Abschluss der Hauptstufe (Alter in der Regel 14 Jahre)

Ziele

  • Nach zweijähriger Schulzeit in der Kooperationsklasse gemeinsamer Wechsel in die BVE (Berufsvorbereitende Einrichtung) der Schule im Taubertal (bei Bedarf Verlängerung bzw. Verkürzung der 2 Jahre);
  • Grundvoraussetzungen für eine möglichst selbständige Lebensführung nach der Schule werden angebahnt;
  • Erwerb der Arbeitstugenden wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Verlässlichkeit, Durchhaltevermögen etc.

Inhalte

  • Vorstellungsgespräche, Gespräche mit Vorgesetzten, Arbeitskollegen
  • „Sie-Runde“
  • Schlüsselqualifikationen (Höflichkeit, Pünktlichkeit, Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen, Zuverlässigkeit, Arbeitshaltung...)
  • Tipps für das Praktikum
  • Umgang mit dem Handy/Telefon
  • Mobilität
  • Schriftliche Arbeiten (Praktikumsbericht, Personalbogen ausfüllen, Formblatt erlesen und danach handeln, Praktikumsvertrag...)
  • Institute kennen lernen (Agentur für Arbeit, Integrationsfachdienst, Rathaus, Krankenkasse, Sozialamt...)
  • Erstellen eines Lebensordners

Homepage durchsuchen

Neuigkeiten der Schule im Taubertal

50-jähriges Schuljubiläum

Sonntag, 17. September 2017

Am Sonntag, 15.10.2017 feiern wir an der Schule im Taubertal ein ganz besonderes Jubiläum. Vor 50 Jahren erhielten Kinder mit dem Bildungsanspruch "geistige Entwicklung" erstmals im Main-Tauber-Kreis die Gelegenheit, eine Schule zu besuchen. Dieses Ereignis verdient eine besondere Würdigung.

Zum Auftakt findet zunächst um 11.00 Uhr ein Festakt für geladene Gäste in der Balbachhalle statt, ab 14.00 Uhr erhalten alle Interssierten beim Tag der Offenen Tür einen Einblick über unsere aktuelle Arbeit und unser umfangreiches Unterrichtsangebot. Zahlreiche Mitmachaktionen tragen dazu bei, dass unsere Besucher an diesem Tag einen bleibenden Eindruck von unserer Schule mit nachhause nehmen.

Eine ausführliche Darstellung mit Einzelheiten zum Festakt und zum Tag der Offenen Tür wird in Kürze veröffentlicht.

 

Wir freuen uns auf viele Gäste.

Start in das Schuljahr 2017/18

Freitag, 15. September 2017

Gut erholt und mit frischem Schwung sind wir in das neue Schuljahr 2017/18 gestartet.

Nachdem sich leider vor den Sommerferien drei geschätzte Kolleginnen in den Ruhestand verabschiedeten und auch eine betreuende Kraft aus Altergründen ihre Beschäftigung aufgegeben hat, haben wir zu Schuljahresbeginn glücklicherweise wieder Verstärkung erhalten. Drei Kolleginnen nahmen ihren Dienst nach Beendigung der Elternzeit mit reduziertem Stundenumfang auf. Zusätzlich verstärkt ein Sonderschullehrer mit vollem Lehrauftrag unser Team. Weitere Unterstützung erfahren wir durch fünf neue Betreuungskräfte, die uns von seiten des Schulträgers bewilligt wurden. Darüber hinaus leisten erneut zwei junge Männer ihren Bundesfreiwilligendienst in unserer Einrichtung ab.

Zuwachs gibt es auch in den Reihen der Schüler. 12 Schulanfänger wurden am Mittwoch in einer kleinen Feierstunde gemeinsam mit ihren Eltern und Angehörigen in der Schulgemeinschaft herzlich willkommen geheißen. In der Außenstelle in Wertheim begann bereits am Montag für 2 Schulanfänger der "Ernst des Lebens".

Von unseren 112 Schülern werden in diesem Jahr 91 an der Stammschule in Unterbalbach, 6 an der Außenstelle in Wertheim, 9 in der Berufsvorbereitenden Einrichtung in Bad Mergentheim und 6 in einer Kooperationsklasse mit zwei Schulstandorten (Schule im Taubertal, Lorenz-Fries Schule Bad Mergentheim) unterrichtet.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Schuljahr, mit viel Spaß beim Lernen und vielen tollen Erfahrungen und Erlebnissen.

Verabschiedung von lieben Kolleginnen zum Ende des Schuljahres 2016/2017

Dienstag, 08. August 2017

Fränkische Nachrichten vom 08. August 2017:

Neuigkeiten der Bereiche und Stufen

Besuch der Königshöfer Messe 2017

Donnerstag, 21. September 2017

Am 19. September besuchten wir gemeinsam die Königshöfer Messe. Wir hatten Spaß an den verschiedenen Fahrgeschäften. Am Besten gefiel es uns beim Autoscooter, der Geisterbahn, dem Riesenrad, dem Kettenkarussel und dem Musikexpress. Nach der Fahrt mit dem Space... war uns etwas schlecht. Trotzdem hatten wir Hunger und gönnten uns Pommes, eine Feuerwurst und vieles mehr. Danach waren wir vom Turnverein Königshofen zu den Spielstationen eingeladen und bekamen eine Belohnung. 

 

     

     

 

                Wir hatten einen schönen Nachmittag. Nächstes Jahr wieder, oder ???

      

 

Begrüßung des neuen Jahrgangs in der BVE

Montag, 11. September 2017

Wir begrüßen einen neuen Jahrgang in der BVE und wünschen Kareem, Mustafa, Jeannette, Lukas und Arthur alles Gute für die kommenden 2 Jahre!

Einschulungsfeier an der Außenstelle

Montag, 11. September 2017

„Hallo, hallo, wir grüßen Euch....“


Mit diesem fröhlichen Lied haben wir am Montag 11.09. im Rahmen einer kleinen Einschulungsfeier unsere neuen Schüler begrüßt.
Zwei Erstklässler und ein Schüler im 4. Schulbesuchsjahr wurden zum Schuljahresbeginn 2017/18 bei uns an der Außenstelle aufgenommen. Sie kamen am Montag zusammen mit ihren Eltern und Großeltern neugierig und aufgeregt in unsere Schule.

Anstehende Termine

2. Gesamtlehrerkonferenz

27. Sep. 2017
14:00 Uhr
Gesamtschule

Beweglicher Ferientag

02. Okt. 2017
Schulferien

Erster allgemeiner Elternabend

05. Okt. 2017
19:00 Uhr
Gesamtschule

Impressionen aus dem Schulalltag